Skip to main content

Checkliste Arbeitgeberfragen

Checkliste Arbeitgeberfragen

Im Vorstellungsgespräch interessiert Personaler, ob Sie zum Unternehmen und zur Stelle passen. Auf einige Kernfragen sollten Sie daher gut vorbereitet sein. [10.09.2007]






Fragen zu Umgangsformen und Persönlichkeit 

Ihr potenzieller Arbeitgeber möchte herausfinden, wie Ihre kommunikativen Fähigkeiten im Umgang mit unbekannten und bekannten Menschen sind. Nun kommen Fragen zu den typischen Soft Skills, mit denen man etwa herausfinden möchte, ob Sie gut in das zukünftige Team passen werden oder ob Sie das Unternehmen angemessen repräsentieren.

  • Wie offensiv oder zurückhaltend treten Sie auf?
  • Was würden Ihre Freunde/Kollegen über Sie sagen?
  • Wie sind Sie in der Vergangenheit mit Misserfolgen umgegangen? 
  • Welches sind Ihre Stärken und Schwächen?


Fragen zur Leistungsmotivation

Der Arbeitgeber möchte sicherstellen, dass sich der Bewerber bewusst für die ausgeschriebene Stelle und sein Unternehmen entschieden hat. Ist Ihre Bewerbung ein Zufallstreffer, haben Sie eine schlüssige Wechselmotivation, ist die Firma, wo Sie sich gerade bewerben, nur ein Notbehelf? Sie müssen glaubhaft machen, dass Ihre Bewerbung Teil einer klaren und fokussierten Strategie ist.

  • Warum bewerben Sie sich ausgerechnet bei diesem Unternehmen?
  • Haben Sie sich noch woanders beworben? (ehrlich sein - meist ja)
  • Warum auf genau diese Position?
  • Warum sollten wir Sie einstellen?
  • Was wissen Sie über unser Unternehmen?
  • Wissen Sie schon, worauf es in der neuen Position ankommen wird?
  • Wie ist Ihre jetzige berufliche Situation?
  • Beschweren Sie sich etwa über Ihren aktuellen Arbeitgeber?
  • Suchen Sie ernsthaft eine neue Herausforderung?
  • Wo möchten Sie in fünf Jahren stehen?


Fragen zum beruflichen Werdegang

Dieser Frageblock soll prüfen, ob Sie auch wirklich die geforderten Qualifikationen mitbringen. Die harten Fakten, ihre formale Qualifikation und ihre Berufserfahrung sind sehr wichtig für Ihren potenziellen neuen Arbeitgeber. Hard Skills zählen deutlich mehr als Soft Skills. 

  • Welche Ausbildung haben Sie absolviert?
  • Welche Stellen oder Positionen hatten Sie inne?
  • Ist ein roter Faden in Ihrem Werdegang erkennbar?
  • Gab es Karriereschwankungen oder einen Karriereknick?
  • Welche besonderen Erfolge haben Sie erreicht?
  • Welche Verantwortung hatten Sie bereits zu tragen?
  • Hatten Sie bereits Personal- oder Budgetverantwortung?
  • Wie teamfähig sind Sie?
  • In welchen Gebieten haben Sie besondere Erfahrung?
  • Worauf sind Sie spezialisiert?

(Dr. Thorsten Knobbe / Quelle: Monster Netzwerk)